04.05.2021 | Specials Heavy Birthday, Mick Mars: 6 Fakten über den Gitarristen von Mötley Crüe

Er gilt als Ruhepol der Band - doch der Schein trügte! Wir feiern Mötley Crües Riff-Schmied Mick Mars an seinem 70. Geburtstag!

  • Man hält ihn für ruhig, ja fast schon schüchtern - doch Mick Mars hat es faustdick hinter den Ohren! Hier haben wir sechs Fakten zum Durchklicken für euch ->

    Man hält ihn für ruhig, ja fast schon schüchtern - doch Mick Mars hat es faustdick hinter den Ohren! Hier haben wir sechs Fakten zum Durchklicken für euch ->

    Foto: Wolfram Kastl/dpa
  • 6 Fakten über Mick Mars
  • 6 Fakten über Mick Mars
  • 6 Fakten über Mick Mars
  • 6 Fakten über Mick Mars
  • 6 Fakten über Mick Mars
  • 6 Fakten über Mick Mars

Die Geschichte von Mick Mars:

Eigentlich hatte Robert Deal die Schnauze bereits voll von der Welt des Rock'n'Roll! Nach Jahren des Misserfolgs in Kaliforniens Musiker-Szene geriet die Aussicht auf den Durchbruch in immer weitere Ferne. Hinzu kam eine Erkrankung der Wirbelsäulen-Gelenke, die ihn nicht nur daran hinderte auf der Bühne herumzuspringen, sondern ihm quasi permanent Schmerzen bereitete.

Doch statt die Gitarre an den Nagel zu hängen, beschloss Deal sich noch einmal aufzuraffen. Er färbte sich die Haare schwarz, änderte seinen Kleidungsstil und gab sich einen neuen Namen: Mick Mars! Dieser Neuanfang sollte sich definitiv lohnen.

Im April 1980 traf sich Mars über eine Zeitungsanzeige mit einem gewissen Nikki Sixx und Tommy Lee, die nach einem "lauten und aggressiven Gitarristen" suchten. Was folgte, war wohl eine der aufregendsten Achterbahn-Fahrten, die die Rock-Community miterlebt hat: Mötley Crüe wurde mit Hits wie "Kickstart My Heart", "Girls, Girls, Girls" oder "Dr. Feelgood" zu einer der größten Glam Metal-Bands der Achtziger - durch andauernden Drogenkonsum und verrückte Eskapaden aber auch zu einer der berüchtigtsten.

Bezeichnend für den Sound war dabei auch (und vor allem) Mick Mars' Gitarrenspiel, bei dem er mühelos zwischen Power-Chords und Solo-Parts wechseln konnte, was dazu führte, dass Mötley Crüe nie einen zweiten Gitarristen brauchten - auch heute nicht, wenn sie nach fünfjähriger Band-Pause wieder auf große Stadiontour gehen wollen.

Heute wird der Riff-Schmied von Mötley Crüe runde 70 Jahre alt - dazu gratulieren wir besonders laut mit spannenden Fakten und dem passenden Sound auf ROCK ANTENNE!

Heavy Birthday, Mick Mars!

Jetzt Hair Metal auf die Ohren! Mit einem Klick aufs Bild zum kostenlosen Webstream

Das könnte euch auch interessieren: