08.07.2019 | Music News Metallica: Rammstein-Cover beim Konzert in Berlin

Trotz Regen haben die Thrash Metal-Riesen in der deutschen Hauptstadt am Samstag kräftig eingeheizt. Als eines der Highlights coverten die Four Horsemen den Rammstein-Klassiker "Engel".

  • Am Samstag garnierten Metallica ihr Set in Berlin mal wieder mit einem ganz besonderen Cover.

    Am Samstag garnierten Metallica ihr Set in Berlin mal wieder mit einem ganz besonderen Cover.

    Foto: Dennis Just
  • Rob Trujillo und Kirk Hammett nahmen sich dieses Mal Rammsteins "Engel" vor.

    Rob Trujillo und Kirk Hammett nahmen sich dieses Mal Rammsteins "Engel" vor.

    Foto: Dennis Just
  • Das Publikum war selbstverständlich mehr als begeistert.

    Das Publikum war selbstverständlich mehr als begeistert.

    Foto: Dennis Just
  • Trotz strömenden Regens rockten Metallica die Show bei bester Stimmung im Olympiastadion.

    Trotz strömenden Regens rockten Metallica die Show bei bester Stimmung im Olympiastadion.

    Foto: Dennis Just
  • Nun geht es für die Thrash Metal-Legenden nach Skandinavien - am 16. August sind sie live im Wiener Ernst-Happel-Stadion zu sehen.

    Nun geht es für die Thrash Metal-Legenden nach Skandinavien - am 16. August sind sie live im Wiener Ernst-Happel-Stadion zu sehen.

    Foto: Dennis Just

Das Wetter wollte nicht mitspielen - doch Metallica und ihre Fans ließen sich nicht beeindrucken vom Dauerregen über Berlin. Über 18 Songs lang rockten die Four Horsemen das Olympiastadion und zeigten sich auch bei der Wahl ihres Cover-Songs in Hochform.

Inzwischen gehört es ja zum guten Ton, dass Gitarrist Kirk Hammett und Bassist Rob Trujillo die Bühne für einen Song einnehmen und dabei ein Lied mit lokalem Bezug trällern. Dabei haben sie schon den NDW-Klassiker "Major Tom" ausgesucht, oder in Oslo den Pop-Klassiker "Take On Me" von A-Ha. Dieses Mal coverten sie keine Geringeren als die Berliner Lokalmatadoren Rammstein mit dem Song "Engel". 

Das Publikum war begeistert und unterstützte Rob bei seiner Till Lindemann-Imitation lautstark:

.
Als nächstes macht sich der Metallica-Tross Richtung Skandinavien auf, von wo es über Estland, Russland und Rumänien wieder in den deutschsprachigen Raum geht. Am 16. August sind James Hetfield, Lars Ulrich und Co. im Wiener Ernst-Happel-Stadion zu sehen, nach Stationen in Prag und Warschau kommen sie am 23. August ins Olympiastadion München und am 25. August auf das Maimarktgelände in Mannheim.

Der After-Movie von Metallica live in Berlin: