05.06.2020 | Whole Lotta Talk: Interviews, die rocken! Whole Lotta Talk: Dennis Lyxzen von Fake Names im Interview

Jetzt hat auch der Punkrock eine Supergroup: die Fake Names! Unter diesem Namen haben sich Dennis Lyxzen von Refused, Brian Baker von Bad Religion, Michael Hampton von State Of Alert und zu guter Letzt Johnny Temple von Girls Against Boys zusammengefunden - im Mai ist auch schon ihr selbstbetiteltes Debütalbum erschienen.

Foto: Sony Music

Interview anhören:

 
Im Rockbereich sind sogenannte Supergroups mittlerweile gang und gäbe. Aber jetzt hat der Punkrock auch eine Supergroup: die Fake Names! 
Auf die Fahnen geschrieben haben sie sich ganz einfachen, aber effektiven melodischen Punkrock. Höher - schneller - weiter ist bei den doch schon etwas älteren Herren nicht mehr wichtig – der Song zählt, und das ist gut so!

2016 gegründet, hat die Band im Mai 2020 endlich ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht und Sänger Dennis Lyxzen hat uns bereits verraten: wir dürfen uns in Zukunft auf noch mehr Songs und Alben von Fake Names freuen! Dabei hofft Lyxzen auch sehr darauf, dass sie irgendwann gemeinsam auf Tour gehen können. Allerdings ist das nicht so einfach: Dennis Lyxzen selbst ist als Mitglied von zwei Bands sehr beschäftigt, für Brian Baker ist Bad Religion alle Mal ein Full-Time-Job, Johnny Temple besitzt einen Buch-Verlag der bestens läuft und Michael Hampton komponiert fleißig Musik für Dokumentarfilme und Fernsehshows...viel Zeit bleibt da nicht, in der alle vier Mitglieder zusammenfinden würden. Aber wir dürfen gespannt sein, was uns in Zukunft von den Fake Names noch erwartet.

Wir haben uns mit Sänger Dennis Lyxzen im exklusiven ROCK ANTENNE Interview über das Projekt Fake Names im Allgemeinen unterhalten, über das Debütalbum und die Aufnahmen dazu und über die Zukunft der Supergroup. 

Viel Spaß beim Anhören!

Kostenlos abonnieren & keine Folge verpassen: