06.07.2020 | Crossover Marry Me: Die besten und die schlimmsten Songs für die Hochzeit

Es ist der 07.07.2020 - ein Datum, das nicht wenige Pärchen dazu veranlasst hätte, sich das Ja-Wort zu geben. In Zeiten von Corona schwieriger, doch vielleicht brauchen manche dennoch rockende Tipps für die perfekte Hochzeitsplaylist und Songs, von denen man die Finger lassen sollte.

 Woher dieser Brauch kommt, an einem "Schnapszahl-Tag" zu heiraten, wissen wir auch nicht... aber vermutlich ist es ein Entgegenkommen der Frauen, damit sich ihre Gatten den Hochzeitstag leichter merken können. Vielen Dank an dieser Stelle!

Nun gibt es bei so einer Hochzeit nichts Schlimmeres als eine schlechte Playlist! Ob die Band den falschen Song zum ersten Tanz spielt, oder der DJ einen furchtbaren Mix abfeuert - ohne gute Musik ist die Party, wie sie sein sollte, schnell vorüber. Doch keine Sorge liebe Hochzeitsplaner und Verliebten: ROCK ANTENNE ist für euch da!

Wir haben euch die fünf besten Songs für eure ROCKzeit zusammengestellt und auch die fünf Stücke, von denen ihr lieber die Finger lassen solltet (aber hey, ist nur eine Empfehlung). Natürlich wollen wir auch eure Geschichten und Vorschläge hören!

Die besten Rock-Songs für Hochzeiten:

  • Queens Of The Stone Age - "Make It Wit Chu"

    Wenn Josh Homme davon singt, wie verrückt er nach der Frau seiner Träume ist, dann kann man doch nur dahinschmelzen. So ging es auch Brody Dalle, für die er den Song damals schrieb. Einziger Wermutstropfen für Romantiker: Brody Dalle war damals noch mit Rancid-Frontmann Tim Armstrong zusammen... naja. Inzwischen haben sich Dalle und Homme übrigens auch wieder getrennt.

  • The Darkness - "I Believe In A Thing Called Love"

    Es ist doch schön, dass man in einer Zeit, wo die Welt immer verrückter zu werden scheint, immer noch an ein "Ding namens Liebe" glauben kann. Vor allem auf Hochzeiten - schön :-)

  • Foo Fighters - "Everlong"

    "If everything could ever feel this real forever" - was für ein perfekter Satz für das Ja-Wort! Dave Grohl hat in diesen Track aus dem Foo Fighters-Album The Colour In The Shape wirklich alles reingeworfen, was an Romantik geht - ohne dabei in Vollkitsch zu verfallen. 

  • Rockers United - "Für Immer"

    Unsere Queen of Metal Doro hat eine Ballade für die Ewigkeit geschrieben - wenn sie dazu noch von unseren ROCK ANTENNE Rockstar Moderatoren gesungen wird, ist Gänsehaut garantiert. "Keine Macht wird uns jemals trennen" - das kann man doch für ein Ehegelübde hernehmen. 

  • Guns N' Roses - "November Rain"

    Allein wegen des Videos ist "November Rain" wohl DER Hochzeits-Song schlechthin - obwohl es tragisch endet und auch der Text von den Höhen und Tiefen einer Beziehung handelt. Doch das epische Klavierspiel von Axl Rose, das gigantische Gitarrensolo von Slash... hach!

Die schlimmsten Rock-Songs für Hochzeiten:

  • Ugly Kid Joe - "Everything About You"

    Dieser Text ist zweifellos keine gute Inspirationsquelle für ein Ehegelübde: 

    "I don't like a thing about your mother,
    And I, I hate your daddy's guts too,
    I don't like a thing about your sister, no, no
    'Cause I, I, I, think sex is overrated too."

  • Steel Panther - "Wasted Too Much Time"

    Generell glauben wir, dass man bei seiner Hochzeitsfeier eher einen Bogen um Steel Panther machen sollte. Zumindest so lange die Trauung läuft... bei der "Aftershow-Party" sind Songs wie "Party Like Tomorrow Is The End Of The World" durchaus ein Stimmungsgarant. Dass man zu viel Zeit damit verschwendet hat, den anderen zu f***en, sollte man aber auch bei der ausgelassensten Party eher für sich behalten.

  • Joan Jett - "I Hate Myself For Loving You"

    Auch Joan Jett hat sich so ihre Gedanken gemacht, warum man sich in jemanden verschießt, obwohl derjenige vielleicht nicht den eigenen Vorstellungen entspricht. Sollte dieser Song auf eurer Wunschliste für die Hochzeit auftauchen, eventuell nochmal über den Gang zum Altar nachdenken.

  • J. Geils Band - "Love Stinks"

    Allemal ein Song für Hochzeitsmuffel - aber man kann ihn schön mitgröhlen :-)

  • AC/DC - "Highway To Hell"

    Eigentlich sollte AC/DC immer und zu jeder Gelegenheit passen - doch wenn man zu "Highway To Hell" zum Altar läuft, dann ist man entweder Pessimist oder hat einen wunderbar schwarzen Sinn für Humor.