29.07.2020 | Music News Das Rock News-Update am 29.07.2020

Gleich zwei ROCK ANTENNE Hamburg Radiopremieren erwarten uns heute, auf das neue AC/DC-Album müssen wir aber "dank Corona" noch warten. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: COREY TAYLOR / MARILYN MANSONAC/DCNEIL YOUNGROBERT PLANTHALESTORMBATTLE BEAST

Corey Taylor & Marilyn Manson: Die neuen Singles in der ROCK ANTENNE Hamburg Radiopremiere

Wir dürfen uns am heutigen Mittwoch gleich auf zwei brandneue Singles freuen – Slipknot- und Stone Sour-Frontmann Corey Taylor veröffentlicht seinen ersten Solo-Song. Die Nummer wird auf seiner im Herbst erscheinenden Platte CMFT zu hören sein.

Und auch der Antichrist Superstar hat neue Musik am Start! Unter dem Motto „We Are Chaos“ lässt Marilyn Manson die erste eigene neue Single seit „Kill4Me“ aus dem 2017er-Album Heaven Upside Down.

Hört die die Songs zuerst bei uns in der ROCK ANTENNE Hamburg Radiopremiere!

Lasst das Radio nicht aus den Ohren und feiert mit uns Release-Wednesday: Um 16 Uhr feiern wir gebührend Corey Taylors Solodebüt und um 18 Uhr begrüßen wir Marilyn Mansons neue Single „We Are Chaos“. Seid dabei im Homerun auf ROCK ANTENNE mit Marina Hirschbichler

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

CMFT Can't Be Stopped // Tomorrow

Ein Beitrag geteilt von Corey Taylor (@coreytaylor) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wednesday 9am PST

Ein Beitrag geteilt von Marilyn Manson (@marilynmanson) am

Foto: James Minchin / Sony Music

Seit Monaten pocht Ex-Twisted Sister-Frontmann Dee Snider darauf, etwas mehr aus dem engen Kreis von AC/DC zu wissen. Schließlich ist es nicht unbekannt, dass er gut Freund mit Sänger Brian Johnson ist und sich auch mal zum Abendessen mit ihm trifft.

Gegenüber ABC Audio meinte Snider nun, dass die Hard Rock-Giganten das neue Album bereits im Kasten hätten. Die Veröffentlichung ließe aber, „dank Corona“, noch auf sich warten. Das würde sich mit den Aussagen von AC/DC-Drummer Chris Slade decken, der vermutete, dass die Band in diesem Jahr nichts mehr veröffentlichen würde.

Es gilt als offenes Geheimnis, dass AC/DC eine Platte in petto haben, die neben den überlebenden Mitgliedern der Band, Aufnahmen des verstorbenen Malcolm Young enthalten soll. Snider behauptet: „Es wird ein technisches Wunderwerk sein! Es wird großartig und traurig zur gleichen Zeit - nichts bleibt für die Ewigkeit, aber das ist ein ultimatives ‚Ein Mal noch!‘“

Von den Songs hat allerdings noch nicht einmal Dee Snider etwas gehört. Auf die Frage zum Sound der neuen Platte meinte er: „Ich habe nichts gehört… aber es ist AC/DC, Mann. Du kannst da nichts falsch machen. Vier Akkorde und ein Traum, Baby!“

Neil Young hat seine Meinung geändert: Der Godfather of Grunge erwägt nun doch, den Präsidenten der USA Donald Trump zu verklagen, nachdem dieser unerlaubterweise Youngs Songs bei einer umstrittenen Wahlkampfveranstaltung gespielt hatte.

„Stellt euch vor, wie es sich anhört ‚Rockin‘ in the Free World“ zu hören, nachdem dieser Präsident gesprochen hat, als wäre es sein Titelsong“, so Young in einem offenen Brief auf seiner Homepage. Außerdem wirft er Trump vor, „Schläger in Uniform“ angewiesen zu haben, US-Bürger zu attackieren – bevorzugt in Städten, in denen die Black Lives Matters-Bewegung sehr aktiv ist.

Zuletzt hatte der Musiker noch gemeint, dass er den Präsidenten nicht verklagen werde, damit dieser sich auf den Kampf gegen das Corona-Virus zu konzentrieren.

Foto: Warner Music Group
Das könnte euch auch interessieren:

Robert Plant: Neues Doppelalbum verspricht musikalische Zeitreise

Foto: Warner Music Group

Mit Led Zeppelin hat er die Musikwelt geprägt, doch auch Solo konnte und kann Robert Plant stets überzeugen. Nun will er seine Fans mit auf eine musikalische Zeitreise durch seine aufregende Solo-Karriere nehmen.

Unter dem Titel Digging Deep veröffentlicht der Sänger am 02. Oktober ein 2-CD-Set. Darauf enthalten sind 30 Songs – drei davon wurden bisher nie veröffentlicht. Auch Plants Led Zeppelin-Kollege Jimmy Page wird auf der Platte zu hören sein.

Halestorm haben die Corona-Zwangspause zweifellos kreativ genutzt. Wie Frontfrau Lzzy Hale und Gitarrist Joe Hottinger im Interview mit Cryptic Rock nun verkündeten: „Wir haben sehr viel neue Songs… wir haben eine Tonne an neuer Musik.“

Die Arbeiten am Nachfolger des 2018er-Albums Vicious seien schon angelaufen bevor der Corona-Lockdown kam. „Seit wir zuhause festgesteckt sind, hat Lzzy tausende Songs geschrieben und ich habe sie ausgearbeitet“, so Hottinger. „Es fühlt sich alles wieder frisch an, die Themen haben neue, tiefere Bedeutungen.“

„Es ist ein Wechselbad der Gefühle“, gibt Lzzy Hale zu. „Einerseits bin ich traurig, dass wir jetzt im Moment nicht um Studio sein können, um das Album aufzunehmen – andererseits sind wir die Glückspilze, da unsere Album-Pläne genau in diese Zeit reingerutscht sind, sodass wir jetzt daran schreiben können“.

Eigentlich würde man sich inzwischen mindestens in der Vorproduktion des Albums befinden, was aufgrund der Corona-Situation nicht möglich ist. „Das Positive ist aber, dass wir dadurch bessere Songs schreiben“, so Hale. Fans müssen sich also noch in Geduld üben – doch wie heißt es so schön: Was lange währt, wird endlich gut!

Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
Das könnte euch auch interessieren:

Battle Beast: Noora Louhimo plant Blues- und Soul-Album

Foto: Jarmo Katila / Nuclear Blast

Mit Battle Beast wandelt Sängerin Noora Louhimo eher auf den Spuren von Nightwish – doch nun hat die Frontfrau ihr erstes Soloalbum angekündigt und will darin ganz andere musikalische Wege beschreiten.

Im Interview mit Kaaos TV meint Louhimo: „Ich werde zum Beispiel ein paar Bläser und richtige Instrumente auf der Platte einbauen. Es wird ein bisschen Soul und Blues Rock mit Country-Einflüssen und wirklichen Profi-Musikern“.

Der neue Sound sei ihr persönlich sehr wichtig gewesen. „Ich habe verschiedene Seiten als Musikerin“, so Louhimo, „und meine Wurzeln liegen in Blues- und Soul-Musik.“ Außerdem wolle sie ja nicht mit ihrer eigentlichen Band konkurrieren.