08.09.2021 | Interviews Im Interview: Jason Newsted über das schwarze Album und seine Bedeutung für Metallica

30 Jahre schwarzes Album von Metallica - ein rundes Jubiläum, das ausgiebig gefeiert werden muss. Wir haben mit jemandem gesprochen, der daran fleißig mitgebastelt hat: Bassist Jason Newsted! Wie er den großen Durchbruch miterlebt hat - das erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Interview. Viel Spaß beim Anhören!

Jetzt das ROCK ANTENNE Interview mit Jason Newsted ansehen:

Das schwarze Album von Metallica markierte einen Wendepunkt! Nicht nur, was den Sound der Band anging, sondern auch die Größenordnung, in die sich die Four Horsemen katapultierten. Bis heute ist die selbstbetitelte Platte das meistverkaufte Metal-Album aller Zeiten, auch wenn die alteingesessenen Fans sich erst an die neue Note gewöhnen mussten.

Mittendrin im Geschehen damals: Der damalige Bassist Jason Newsted! Er weiß genau, wie es sich anfühlt, von Metal-nicht-abgeneigten College Radios plötzlich bei den ganz großen Sendern zu laufen. Wie eine einzige Ballade Menschen plötzlich zu großen Thrash Metal-Fans werden lässt, die "Master of Puppets" lauter singen, als die riesige PA-Anlage, die sie gerade beschallt.

Zum 30-jährigen Jubiläum des schwarzen Albums haben wir mit "Mr. Newsted" gesprochen. Warum er sich auf positive Erinnerungen mit Metallica konzentrieren will, welchen Einfluss Produzent Bob Rock damals auf die Band hatte und ob er den neuen Sound von Anfang an geliebt hat ;-)

Viel Spaß beim Anschauen!

Lieber als Podcast? Das Interview mit Jason könnt ihr auch hier anhören:

Heavy Metal im Stream:

Das könnte euch auch interessieren: